Für diese Seite ist keine englische Übersetzung verfügbar / For this page is no english translation available
  • DenkmalCamp Rumänien 2022

DenkmalCamp Rumänien

Eine außergewöhnliche Chance

In den Sommerferien ist es wieder soweit: In Absprache mit dem Denkmalamt in Sibiu (Rumänien) ermöglicht es die Sto-Stiftung 20 Maler-Azubis im zweiten Lehrjahr aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, im DenkmalCamp mitzuarbeiten. Vom 29.07. bis 07.08.2022 kannst du an der Restaurierung der mittelalterlichen Kirchenburg sowie des zugehörigen Pfarrhauses mit Wehrturm in Martinsdorf (Siebenbürgen) mitwirken.

Die Bewerbungphase ist leider vorbei. Wir melden uns zeitnah bei den Gewinner:innen.


Möchtest Du noch mehr Hintergrundinformationen zu dem Projekt? Dann schau mal hier vorbei.

denkmalcamp_2021_ppx_4233_pivopix_website

Henrik Otte

Henrik war beim DenkmalCamp im rumänischen Martinsdorf mit dabei! Henrik interessiert sich besonders für die Denkmalpflege und die Geschichte und erfährt gerne Dinge über die Baustile und über die Geschichte dahinter. Hier geht es zum Interview auf YouTube.

denkmalcamp_2021_ppx_5134_pivopix_website

Lorena Hickl

Lorena ist eine von 20 Teilnehmer:innen des DenkmalCamps in Rumänien in Martinsdorf (Metiş), Siebenbürgen. Die Graumalerei fand Lorena besonders spannend – in einem Workshop dazu lernten die Teilnehmer:innern wie man Profile, Rosetten und Säulen so aufmalt, dass diese dreidimensional wirken. Das perfekte Zusammenwirken erzeugt eine optische Täuschung und Dreidimensionalität. Hier geht es zum Interview auf YouTube.

denkmalcamp_2021_ppx_4440_pivopix_website

Amelie Jahnke

Amelie Jahnke war Teilnehmerin des DenkmalCamps in Rumänien. Das Freilegen von Gemälden hat Amelie besonderen Spaß gemacht, denn solche Arbeiten werden in Deutschland nicht von Azubis ausgeführt. Kaseinmalerei, die unter Ölfarbe verborgen ist, wurde im DenkmalCamp von den Teilnehmer:innen in Präzisionsarbeit freigelegt. Millimeter um Millimeter wird die Farbe vorsichtig abgetragen. Hier geht es zum Interview auf YouTube.

Teilnahmebedingungen für das DenkmalCamp in Rumänien


Wann findet das DenkmalCamp statt?

  • Das DenkmalCamp in Martinsdorf Rumänien ist vom 29.07. – 07.08.2022.

Wer kann am DenkmalCamp teilnehmen?

  • Alle Auszubildenen aus dem Maler- und Lackierhandwerk, die sich im zweiten Lehrjahr ihrer Berufsausbildung befinden und aus Deutschland, Österreich, Schweiz oder Südtirol kommen.

Wie kann man sich für das DenkmalCamp bewerben?

  • Mit dem Anmelde-Link oben gelangst du ab dem 01.04.2022 zu einem Online-Formular, mit dem du dich bei der Sto-Stiftung für das DenkmalCamp in Rumänien bewerben kannst.

Was muss ich bei der Anmeldung beachten?

  • Um dich mitnehmen zu können, benötigen wir deine Kontaktdaten sowie die des Betriebes und der Schule. Keine Sorge, wir leiten dich durch die Anmeldung. Im Online-Formular findest du die Frage:

Warum möchte ich mit nach Rumänien?

Schreibe uns hier ein paar Zeilen, warum wir ausgerechnet dich mit zum DenkmalCamp nehmen sollen. Lass uns wissen, warum ein DenkmalCamp ohne dich gar kein Sinn macht und was du dazu beitragen kannst, dass es ein einmaliges Event wird.

Bitte beachte, dass nur vollständig abgesendete Bewerbungen am Auswahlverfahren teilnehmen können.

Wie viele Teilnehmer können am Denkmalcamp teilnehmen?

  • Es können insgesamt 20 Azubis aus Deutschland, Österreich und Südtirol am DenkmalCamp in Rumänien teilnehmen.

Wie erfolgt die Auswahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen?

  • Eine Jury selektiert aus der Summe der Anmeldungen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das DenkmalCamp

Hier findest du wichtige Informationen zum Download:

RIGHT OFFCANVAS AREA