Für diese Seite ist keine englische Übersetzung verfügbar / For this page is no english translation available
zurück zur Übersicht

Ankündigung | Piet Eckert in Graz | 18.11.19

21.10.2019

Dritter Vortrag an der Universität Graz


Piet Eckert wurde 1968 in Mumbai (Bombay) geboren. Nach seinem Studium an der Columbia Graduate School of Architecture in New York und der ETH Zürich (Diplom 1994 an der ETH Zürich) arbeitete er von 1995 bis 1997 am OMA Office of Metropolitan Architecture in Rotterdam. Seit 1997 ist er als selbstständiger Architekt tätig. Er war Gastprofessor an der Technischen Universität Delft und Fakultätsmitglied an der ETH Zürich. Von 2009 bis 2011 war Piet Eckert Gastprofessor für Architektur und nachhaltiges Bauen an der HCU HafenCity Universität Hamburg. Piet Eckert ist seit 2014 Gastprofessor an der USI - Università dell Svizzera Italiana in Mendrisio. Im Jahr 2001 gründeten Piet Eckert und sein Bruder Wim das Architekturbüro E2A. Das Büro beschäftigt sich mit der Gestaltung von Ausstellungen, Industrie- und Gewerbebauten, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen sowie Wohnbebauungen. Ein weiterer Schwerpunkt sind städtebauliche und architektonische Studien. Im Gestaltungsprozess legen E2A ihr Hauptaugenmerk auf den interdisziplinären Prozess und die konzeptionelle Entwicklung. Die bekanntesten Arbeiten umfassen die Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin (2008), das Auditorium und die Bibliothek in Stäfa (2011) sowie die neue Schule für das Zentrum für Gehör und Sprache in Zürich (2008).



Kontakt: www.e2a.ch

november_reihe_graz_2

Vortrag

18. November 2019 | 19 Uhr

Aula Alte Technik | Technische Universität Graz

Rechbauerstraße 12/I | A - 8010 Graz

Der Eintritt ist kostenfrei.

Plakat zum Download

Rückfragen gerne an

Bert Große
PR-Agentur Große GmbH
Grabbeallee 59
D - 13156 Berlin
T.: 0049 (0)30 49 98 94 00
F.: 0049 (0)30 49 98 94 020
info@pr-grosse.de
www.pr-grosse.de

RIGHT OFFCANVAS AREA