Für diese Seite ist keine englische Übersetzung verfügbar / For this page is no english translation available
zurück zur Übersicht

Skandinavische Architektur-Perspektiven an der TU München

09.09.2019
sto_stiftung_55_2019_stiftungsprofessur_tum

Stiftungsprofessur an der Technischen Universität München geht im Wintersemester 2019/20 weiter


Unter dem Motto „The Changing Shape of Architectural Practice: View North” fördert die Sto-Stiftung seit 2018 erstmals direkt eine Gastprofessur. Das Programm an der Technischen Universität München läuft noch inklusive Wintersemester 2019/20.


Thematisch fokussiert sich die Veranstaltungsreihe auf eine skandinavische Perspektive der Architektur: Gastdozenten aus nordischen Architekturbüros und Universitäten präsentieren Entwurfsprojekte und öffentliche Vorträge. Als Gastkritiker sind die Studenten der TU München zudem in unterschiedliche Projekte eingebunden. Die folgende Grafik bietet einen Überblick über die Projekte und Workshops, die in der Reihe bereits stattgefunden haben, verdeutlicht die Schwerpunkte und informiert zusätzlich über weitere Veranstaltungen, die in diesem Wintersemester noch in Planung sind.


Insgesamt 100.000 Euro stellt die Sto-Stiftung für den internationalen Austausch in der Architekturlehre an der TUM bis 2020 bereit. Im Anschluss daran plant die Sto-Stiftung eine erneute Ausschreibung. Universitäten und Hochschulen mit Studiengängen der Architektur können sich darum bewerben.



Programm zum Download

Rückfragen gerne an

Bert Große
PR-Agentur Große GmbH
Grabbeallee 59
D - 13156 Berlin
T.: 0049 (0)30 49 98 94 00
F.: 0049 (0)30 49 98 94 020
info@pr-grosse.de
www.pr-grosse.de

RIGHT OFFCANVAS AREA