Für diese Seite ist keine englische Übersetzung verfügbar / For this page is no english translation available
zurück zur Übersicht

Halbzeit bei den EuroSkills

03.10.2014

Halbzeit bei den EuroSkills

03.10.2014 Lille/Frankreich. Der zweite der Tag der EuroSkills 2014 stand im Zeichen des Nachwuchses. Abertausende Schüler aus Frankreich, Belgien und den Niederlanden warfen den Teilnehmern bei den diesjährigen Europameisterschaften der Handwerksberufe einen Blick über die Schulter. Mehr als 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kämpfen in 15 Disziplinen um die Medaillen. Das deutsche Team ist mit 21 Aktiven am Start.


Im Wettkampf der Maler und Lackierer vertritt die 23-jährige Kim Mona Bill aus Rheinland-Pfalz die deutschen Farben. Im dreitägigen Wettbewerb stehen Vertreter aus zwölf Nationen - für die tolle Stimmung und das strahlend schöne Herbstwetter in der nordfranzösischen Metropolen haben die Aktiven allerdings keinen Nerv.


Immer unter Zeitdruck gilt es, insgesamt fünf Aufgaben abzuarbeiten. Zu ihnen gehören Lackierarbeiten, Tapezieren, eine Maßstabsvergrößerung, das Anmischen von Farbtönen sowie ein Kreativ-Modul. Jeder der zwölf jungen Maler – das Höchstalter für die Teilnahme beträgt 25 Jahre – muss den eigenen Rhythmus finden.


Auch Kim fiel das nicht immer leicht. Noch ist alles offen – der Wettbewerb endet am morgigen Samstagnachmittag. Wer gewonnen hat, entscheidet sich erst am Sonntag, in der feierlichen closing ceremony werden die Medaillenträger bekannt gegeben.

Rückfragen beantwortet gerne

Bert Große
PR-Agentur Große GmbH
Grabbeallee 59
D - 13156 Berlin
T.: 0049 (0)30 49 98 94 00
F.: 0049 (0)30 49 98 94 020
info@pr-grosse.de
www.pr-grosse.de

RIGHT OFFCANVAS AREA