Für diese Seite ist keine englische Übersetzung verfügbar / For this page is no english translation available
zurück zur Übersicht

Vom Studenten zum Vorzeige-Handwerker

21.06.2021
sto_stiftung_27_2021_regionalmeldung_koffer_coburg_bild_01
Koffergewinner Fabian Feiler (5.v.l.) im Beisein seiner Lehrer und seines Ausbilders. Der Auszubildende gehört zu den Preisträgern des Bestenwettbewerbs „Du hast es drauf – zeig’s uns!“. Hierbei sucht die Sto-Stiftung jedes Jahr die einhundert besten Maler- und Lackierer-Azubis in Deutschland. Foto: Freiherr von Rast Schule in Coburg



Fabian Feiler aus Itzgrund in Oberfranken wurde von der gemeinnützigen Sto-Stiftung in ihrem Wettbewerb „Du hast es drauf – zeig’s uns!“ für seine herausragenden Leistungen während der Ausbildung zum Maler ausgezeichnet.

Dabei hat der Azubi des Malerbetriebs Beland GmbH seine Berufung erst über Umwege gefunden. Ursprünglich hatte der Schüler der Freiherr von Rast Schule in Coburg eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker absolviert. Nach zwei Jahren als Geselle, hat er ein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Hochschule Coburg begonnen, aber schlussendlich diesen Weg nicht weiterverfolgt. Eigentlich hatte Fabian schon immer eine Karriere im Handwerk favorisiert, aber dann ist er doch den Empfehlungen anderer gefolgt. Der berufliche Richtungswechsel war am Ende gut überlegt und zahlt sich nun aus.

Für seine harte Arbeit erhielt der angehende Malergeselle nun einen Malerkoffer, der mit Werkzeug und Fachliteratur im Wert von fast 1.000 Euro bestückt ist. So geht er optimal vorbereitet in seine Gesellenprüfung.

Große Freude am Malerberuf

Auch seine Lehrer und Ausbilder hat Fabian beeindruckt. So sagte Oberstudienrat Thomas Rettenberger über seinen Schützling: „Fabian Feiler hat seine Freude am Malerberuf immer wieder zum Ausdruck gebracht. Sowohl in den theoretischen als auch in den praktischen Lerninhalten überzeugte er mit sehr guten Leistungen.“

Gregor Botzet, Stiftungsrat Handwerk der Sto-Stiftung, erläutert: „Auszubildende brauchen Anerkennung für gute Leistungen. Das steigert die Motivation und fördert die persönliche Entwicklung. Karriere im Handwerk ist für viele oft erst auf den zweiten Blick interessant. Dabei stehen engagierten Auszubildenden viele Wege offen - vom Fachschulstudium inklusive Meisterbrief bis zur Hochschule. Wir unterstützen sie mit unserem Konzept der Bildungspyramide dabei. Die erste Stufe sind die grünen Werkzeugkoffer.“

In dem bundesweiten Wettbewerb werden seit 2012 jedes Jahr einhundert Maler- und Lackierer-Azubis für ihre sehr guten Leistungen in Berufsschule und Betrieb mit den Werkzeugkoffern belohnt. Nach erfolgreicher Gesellenprüfung qualifizieren sich diese für einen weiteren Wettbewerb, in dem die zehn besten Gesellen unter den 100 Koffergewinnern dann zusätzlich mit einem iPad ausgezeichnet werden.

Pressemitteilung und Bildmaterial zum Download

Rückfragen gerne an:

Bert Große
PR-Agentur Große GmbH
Grabbeallee 59
D - 13156 Berlin
T.: 0049 (0)30 49 98 94 00
F.: 0049 (0)30 49 98 94 020
info@pr-grosse.de
www.pr-grosse.de

RIGHT OFFCANVAS AREA