20.10.2015

November Reihen 2015 | Positionen zur zeitgenössischen Architektur

Philharmonie Stettin, Entwurf Barozzi/Veiga, Foto Simon MengesVollbild

Philharmonie Stettin, Entwurf Barozzi/Veiga, Foto: Simon Menges

Stuttgart. Zum zehnten Mal bereits können Architekturinteressierte im Herbst die von der Sto-Stiftung geförderten „November Reihen“ erleben. Die Vortragsreihen zur zeitgenössischen Architektur finden mittlerweile an sechs europäischen Standorten statt – in Stuttgart, Graz, Mailand sowie Paris und in diesem Jahr erstmals auch in London und Prag. Das Publikum kann sich auf vielfältige Positionen, innovative Ideen und einen regen Austausch freuen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.


An jedem Mittwoch sind Werkberichte im Tiefenhörsaal des Hochhauses K2 der Universität Stuttgart zu erleben:


04. Nov. | Fabrizio Barozzi | Estudio Barozzi Veiga

11. Nov. | Valentin Bearth | Bearth & Deplazes Architekten

18. Nov. | Kevin Carmody | Andrew Groarke | Carmody Groarke

25. Nov. | Martin Völkle | Bjarke Ingels Group


Immer montags beziehen Architekten in Graz in der Aula „Alte Technik“ der Technischen Universität Position:


09. Nov. | Walter Angonese | Angonese Walter Architect

16. Nov. | Krešimir Rogina | Vinko Penezić | Penezić & Rogina Architects

23. Nov. | Christoph Gantenbein | Christ & Gantenbein

30. Nov. | Donatella Fioretti | BFM-Architekten


Die École Nationale Supérieure d'Architecture de Paris-Belleville begrüßt zur diesjährigen Vortragsreihe:


05. Nov. | Frank Barkow | Barkow Leibinger

19. Nov. | Gilles Perraudin | Perraudin Architecture

26. Nov. | Yvonne Farrell | Shelley McNamara | Grafton Architects


In das Politecnico di Milano wurden eingeladen:


18. Nov. | Steven Holl | Steven Holl Architects

19. Nov. | Emilio Tuñón | Emilio Tuñón Arquitectos

24. Nov. | Francisco Mangado | Francisco Mangado

03. Dez. | Kim Herforth Nielsen | 3XN


Bei den ersten November Talks an der School of Architecture der University of East London sprechen:


27. Okt. | Freek Persyn | 51N4E Architects

03. Nov. | Fuensanta Nieto | Nieto Sobejano Arquitectos

24. Nov. | Alejandro Aravena | Elemental

30. Nov. | Nader Tehrani | NADAAA


Die Fakultät für Architektur der TU Prag besetzt ihre erste Vortragsreihe mit Architekten aus Israel:


09. Nov. | David Knafo | Knafo Klimor Architects

16. Nov. | Etan Kimmel | Kimmel Eshkolot Architects

23. Nov. | Leor Lovinger | Studio Urbanof

30. Nov. | Ada Karmi-Melamede | Melamede Architects


Stiftungsrat Professor Peter Cheret freut sich über die neuen Kooperationen der Sto-Stiftung mit London und Prag. „Ich erwarte interessante Berichte von Architekten verschiedener Generationen und Ausrichtungen. Ein Höhepunkt ist sicherlich die Reihe ‚Architects of Israel‘.“

Rückfragen beantwortet gerne

Bert Große

PR-Agentur Große GmbH

Grabbeallee 59
D - 13156 Berlin

T.: 0049 (0)30 49 98 94 00
F.: 0049 (0)30 49 98 94 020

www.pr-grosse.de

Aula „Alte Technik“ der Technischen Universität Graz, Foto: Marius Sabo

Plakat November Reihen 2015 an der Universität Stuttgart

Plakat öffnen | 108 kB

Plakat November Reihen 2015 an der Technischen Universität Graz

Plakat November Reihen 2015 an der Technischen Universität Graz

Plakat öffnen | 1,1 MB

Plakat November Reihen 2015 an der UEL University of East London

Plakat November Reihen 2015 an der UEL School of Architecture

Plakat November Reihen 2015 an der Fakultät für Architektur der TU Prag

Plakat November Reihen 2015 an der Fakultät für Architektur der TU Prag