zurück zur Übersicht

Österreichs beste Nachwuchsmaler

15.08.2018

Sto-Stiftung zeichnet Preisträger aus


Katja Mayerhofer, Florian Portsch, Anton Humpelstätter und Marvin Kaburek haben es drauf. Die vier jungen Maler, Beschichtungstechniker und Lackierer gehören zu Österreichs besten Gesellen des Jahres 2018.


Sie haben sich im Bestenwettbewerb „Du hast es drauf – zeig‘s uns!“ durchgesetzt, den die gemeinnützige Sto-Stiftung in Österreich zum dritten Mal ausgelobt hatte. Dabei konnten Berufsschulen mit Malerklassen aller neun Bundesländer ihre besten Schüler im letzten Ausbildungsjahr nominieren.


Im ersten Schritt des zweistufigen Wettbewerbs wurden im Frühjahr 30 hochwertig bestückte Werkzeugkoffer übergeben. Im zweiten Schritt wurden die Gesellen mit dem besten Abschlusszeugnis jetzt besonders gewürdigt. Als Auszeichnung übergab Konrad Richter, Stiftungsrat Handwerk, im Rahmen einer Feierstunde in Wien je ein iPad Air 2.


Konrad Richter informierte die jungen Gesellen über weitere Fördermöglichkeiten der Sto-Stiftung, die auch einen Besuch der Meisterschule ermöglicht: „Mit Maximilian Prix hat in diesem Sommer unser erster Stipendiat seinen Meister gemacht. Das könnt Ihr auch schaffen.“


Ganz besonders drückt die Sto-Stiftung Florian Rotsch die Daumen. Der junge Mann aus der Steiermark hatte im Bundeslehrlingswettbewerb 2017 den zweiten Platz erreicht. In diesem November wird er in Salzburg bei den AustrianSkills, der österreichischen Staatsmeisterschaft, an den Start gehen und um sein Ticket für die Teilnahme an den WorldSkills 2019 kämpfen. Die Weltmeisterschaften der Handwerksberufe finden im russischen Kazan statt.



Pressetext und Bildmaterial zum Download

Rückfragen beantwortet gerne

Bert Große
PR-Agentur Große GmbH
Grabbeallee 59
D - 13156 Berlin
T.: 0049 (0)30 49 98 94 00
F.: 0049 (0)30 49 98 94 020
info@pr-grosse.de
www.pr-grosse.de

LEFT OFFCANVAS AREA - 2000px height
RIGHT OFFCANVAS AREA