zurück zur Übersicht

Gododo Ghana – Meeting Ghana | WDR-Dokumentation

29.06.2017

50 Studierende bauen eine Hebammenschule in Ghana


Beim dritten Teil der WDR-Doku „Eine Hebamme verändert die Umstände“ ist auch das Summerschool-Projekt „Gododo Ghana – Meeting Ghana“ zu sehen. Die dreiteilige Reportage von Marika Liebsch aus der Reihe "Hier und Heute weltweit" ist in der Mediathek des WDR abrufbar.


PBSA und die Georgia Tech Atlanta sind Gewinner im Summerschool Wettbewerb 2017. Im Juli und August stellt eine Gruppe von Studierenden in Ghana eine Hebammenschule mit Wohnheim fertig.


Seit 2011 gibt es an der PBSA immer wieder Lehrveranstaltungen, die im Rahmen von sozialen Projekten in Afrika oder Deutschland praktische Erfahrungen in der konkreten Verwirklichung von Bauvorhaben in die akademische Ausbildung integrieren. Von der ersten Entwurfsskizze über die Entwicklung von Modellen, Ausführungsplänen und 1:1-Mock-ups bis hin zur Realisierung durchlaufen die Studierenden und Auszubildenden gemeinschaftlich innerhalb eines Jahres sämtliche Phasen einer Baumaßnahme; neben Ausführungsplanung und Massenermittlung gehören dazu auch Zeitplanung, Finanzierung und Kostenkontrolle.


Etwa 50 Studierende beschäftigen sich seit Anfang 2015 mit dem Entwurf und der Konstruktion einer Hebammenschule / Wohnheim, in der deutsche und ghanaische Hebammen oder Ärzte lernen, lehren und arbeiten. Hier fährt nun eine weitere Gruppe von Studierenden in einer 8-wöchigen Summerschool im Juli / August 2017 nach Have, um das Schul- und Wohnheim fertigstellen. Insgesamt gibt es hier eine hohe Motivation von allen Seiten. Nicht zuletzt sind alle Projektteilnehmer hoch begeistert, dass eine Filmcrew des WDRs nach Ghana reisen wird, um die Bauarbeiten filmisch zu dokumentieren.

Rückfragen beantwortet gerne

Bert Große
PR-Agentur Große GmbH
Grabbeallee 59
D - 13156 Berlin
T.: 0049 (0)30 49 98 94 00
F.: 0049 (0)30 49 98 94 020
info@pr-grosse.de
www.pr-grosse.de

LEFT OFFCANVAS AREA - 2000px height
RIGHT OFFCANVAS AREA